version françsaise English version Deutsch Version

Das Plombières-Eis



Plombières

Glace_Plombieres

Schon im Jahre 1798 bot der Pariser Konditor TORTINI seinen Kunden ein Eis namens "Plombière" an. Es handelte sich um einen geeiste sußspeise aus Eiern mit kandierten Früchten, in einer Form aus Blei (Frz. Plomb , daher auch der Name) aufbewahrt. Balzac erwähnte es in seinen Briefen, und ohne Zweifel haben auch napoléon III und sein Hof dieses Eis geschätzt. Im Jahre 1882 hatte der Konditor PHILIPS in Plombières die Idee, die kandierten Früchte in Kirschschnaps aus Fougerolles einzulegen. Dies verlieh dem Eis einen unvergleichlichen Geschmack und war die Geburtsstunde des Plombières-Eises, wie wsir es heute kennen.